E-Commerce-Software bringt neuen 1,6-Millionen-US-Dollar-EXIT

Ein weiteres Zielunternehmen, das seit Monaten durchstartet: TrueCommerce agiert „hinter den Kulissen“ vieler Onlineshops. Nun kam es zum Verkauf.

10 Bewertungen

Onlineshopping boomt in Zeiten von Covid-19 wie nie zuvor. Kein Wunder, denn es hat neben kontaktlosem Einkaufen noch viele weitere Vorteile: Stundenlanges Stöbern von der Couch aus, das Anlegen von Wunschlisten für Weihnachten und der Kauf mit wenigen Klicks. Doch was für den User häufig spielend einfach funktioniert, hat im Hintergrund eine komplexe Struktur. Damit das Onlineshopping für die Kunden ein Vergnügen bleibt, sollten z.B. Artikel schnell laden, der Bestand aktuell sein und der Versand reibungslos klappen.

Das Zielunternehmen TrueCommerce macht genau das: Es bietet diverse Services und Lösungen an, die den gesamten Wertschöpfungsprozess im E-Commerce reibungslos abwickeln. Ob Schnittstellen zu Lieferanten oder Händlern, ein Warenbestand, der sich in Echtzeit aktualisiert oder eine verlässliche Shop-Verwaltung für Amazon: Bei True Commerce geht all das mit nur einer Software.

Übrigens: Dieser Hidden Champion befindet sich bereits seit 2012 im Portfolio der RWB, der amerikanische Zielfondsmanager Accel-KKR hatte hier investiert. Nun kam es zum gewinnbringenden Verkauf und RWB Anlegerinnen und Anleger profitieren: An die Dachfonds RWB International II, III und V fließen insgesamt mehr als 1,6 Millionen US-Dollar zurück.

jetzt bewerten

Quellen

accel-kkr.com