Erfolgreich verkauft: SPL spielt 1,7 Mio. US-Dollar an RWB Fonds zurück

Der weltweit führende Anbieter von Kohlenwasserstoffanalysen ist in den vergangenen fünfeinhalb Jahren kräftig gewachsen. Davon profitieren nun RWB Anleger.

8 Bewertungen

Aktuell wird vermutlich mehr denn je über die Förderung, Verarbeitung und den Transport von Erdgas gesprochen. Der gesamte Wertschöpfungsprozess ist hochkomplex und erfordert die Zusammenarbeit vieler Beteiligten. Einer davon ist das US-Unternehmen SPL mit Hauptsitz in Houston, Texas.

SPL bietet eine Vielzahl von Messdienstleistungen rund um den gesamten Lebenszyklus der Förderung und Verarbeitung an. Dazu gehören etwa zahlreiche Analysen über die Zusammensetzung von Öl und Gas sowie verarbeiteten Produkten und das Monitoring der verarbeitenden Anlagen und Pipelines über intelligente Messsysteme.

Mit diesen und vielen weiteren Dienstleistungen hilft SPL der Gasindustrie in Nordamerika, Europa und Australien die Produktion zu optimieren, behördliche Grenzwerte und Auflagen einzuhalten, Zertifizierungen zu erhalten und nicht zuletzt die Gasförderung so umweltschonend wie möglich zu gestalten.

Seit 2016 befand sich SPL mittelbar über den Private-Equity-Manager Industrial Growth Partners im RWB Portfolio. Nun wurde es verkauft. Die Bilanz nach fünfeinhalb Jahren Haltedauer kann sich sehen lassen:

  • Neue Märkte wurden erschlossen
  • Die operative Präsenz im In- und Ausland wurde ausgebaut
  • Neue digitale und automatisierte Monitoring-Lösungen wurden auf den Markt gebracht
  • Gleichzeitig hat sich die Größe von SPL verdreifacht
  • 90 Prozent der führenden Unternehmen in diesem Segment wählen SPL als vertrauenswürdigen Partner

Anlegerinnen und Anleger verschiedener RWB Fonds profitieren von dieser Wachstumsgeschichte. Denn durch den erfolgreichen Verkauf von SPL fließen mehr als 1,7 Millionen US-Dollar an die Fonds RWB International II, III, IV, V und VI sowie RWB Cost Average* und die RWB Premium Select zurück*.

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB International II (2. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., 2. RWB PrivateCapital PLUSsystem GmbH)
RWB International III (3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L.)
RWB International IV (4. RWB Global Market GmbH & Co. KG)
RWB International V (5. RWB Global Market GmbH & Co. geschlossene Investment-KG)
RWB International VI (6. RWB Global Market GmbH & Co. geschlossene Investment-KG)
RWB Cost Average I (RWB Global Market GmbH & Co. Cost Average I KG)

jetzt bewerten

Quellen

igpequity.com

Foto: CDC (von unsplash.com)