GESUNDHEITS-EXIT HOCH 2: SO VIEL ERHALTEN RWB ANLEGER

Gleich zwei Unternehmen auf einmal wurden vom RWB Zielfondsmanager Riverside verkauft. Das Besondere: Beide EXITS stammen aus dem Gesundheitssektor.

41 Bewertungen

Es ist eine Premiere: Der UK Zielfondsmanager Riverside verkauft zum ersten Mal ein Unternehmen in Neuseeland! Seit 2013 besteht das Investment in Simcro, einem Marktführer im Segment der pharmazeutischen Geräte für Tiere. Simcro produziert Applikatoren und Injektoren, die zum Beispiel für Impfungen verwendet werden.

Und noch ein weiteres Unternehmen aus dem Gesundheitssektor hat der RWB Zielfondsmanager Riverside erfolgreich verkauft. Die Work Health Group mit Sitz in Melbourne, Australien, gehört erst seit 2015 zum Portfolio von Riverside und konnte schon jetzt – nur drei Jahr später – gewinnbringend verkauft werden. Das Unternehmen hilft verletzten Arbeitern dabei, wieder ins Berufsleben einzusteigen und optimiert Arbeitsplätze so, dass auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen wieder berufliche Leistungen erbringen können.

Dank der beiden Deals fließen ca. 300.000 US-Dollar an die Anleger des RWB Asia II. 

jetzt bewerten

Quellen

www.riversidecompany.com