Neuer EXIT: Deutschlands größter Tintenspezialist verkauft

Die TonerPartner sind seit 1993 mit dem Verkauf von günstigen Druckerpatronen erfolgreich. Nun profitieren auch RWB Anleger.

17 Bewertungen

Canon, Epson und HP. Deutschlands größter Toner- und Tintenspezialist TonerPartner hat für jedes Druckermodell die passende Patrone im Sortiment. Das (fast) Unglaubliche dabei: Die Patronen sind bis zu 95% günstiger als bei den Original-Herstellern, ihre Qualität aber praktisch identisch. Kein Wunder, dass die Kunden den Tintenspezialisten feiern: Im Durchschnitt haben über 169.000 Kundinnen und Kunden den Shop mit vier bis fünf Sternen bewertet. Damit ist TonerPartner einer der am besten bewerteten Hidden Champions im RWB Portfolio.

Die Wettbewerbsvorteile des Druckerpatronen-Riesen liegen dabei auf der Hand: Die Qualität der Produkte ist so gut, dass Bestellabbrüche und Reklamationen nur sehr selten vorkommen. Außerdem sind die Patronen zu 100 Prozent kompatibel und passen in jedes Gerät. In den letzten Jahren stand TonerPartner unter der Schirmherrschaft des Beteiligungshauses Invision, welches das deutsche Unternehmen auch ein gutes Stück durch die Corona-Krise führte. Nun wurde TonerPartner erfolgreich an den Private-Equity-Manager Gilde Buy Out Partners verkauft.

Julian Zweers, Geschäftsführer von TonerPartner, sagt über den Deal: „Gemeinsam mit Invision sind wir stolz, unsere Erfolgsgeschichte fortgeführt zu haben. Unser Unternehmen steht vor der nächsten internationalen Wachstumsphase und gemeinsam mit Gilde Buy Out Partners freuen wir uns auf die neuen Herausforderungen. Unser gesamtes Team ist nach wie vor bestrebt, die führende Marktposition von TonerPartner in Europa weiter auszubauen. Wir sehen noch viel Potenzial.”

Natürlich profitieren auch die RWB Anleger von diesem Exit: Insgesamt erhalten die Fonds RWB International II, III und V sowie der RWB Germany III mehr als 1,6 Millionen Euro.

jetzt bewerten

Quellen

deal-advisors.com

Foto: tookapik (von pixabay.com)