Vitamine sorgen für neuen 1,7 Millionen-Exit

New Vitality aus den USA produziert ein breites Sortiment an hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln. Der Verkauf des Unternehmens bringt RWB Fonds einen Millionen-Rückfluss.

8 Bewertungen

Haben Sie gewusst, dass knapp 30 Prozent der Deutschen an einem Vitamin-D-Mangel leiden? Hält diese Unterversorgung über einen langen Zeitraum an, kann sie zu Übergewicht, einem schwachen Immunsystem, Haarausfall, Hautunreinheiten und schwachen Knochen führen. Ein regelmäßiger Blutcheck kann helfen, den Mangel zu erkennen und ihm z.B. mit Nahrungsergänzungsmitteln entgegen zu wirken.

Das US-amerikanische Unternehmen New Vitality hat sich auf Vitaminpräparate und hochwertige Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert und bietet eine breite Produktpalette an. Mit dabei sind auch Kombinationen, die genau auf die Bedürfnisse von Frauen oder Männern abgestimmt sind und die Gesundheit optimal unterstützen. Ein Konzept, das aufgeht, denn über den Private Equity Manager Baird Capital wurde das Unternehmen nun erfolgreich verkauft.

Von der Entwicklung profitieren nun auch RWB Anlegerinnen und Anleger: Nach dem Verkauf von New Vitality flossen etwa 1,7 Mio. US-Dollar an die Fonds* RWB International III und IV zurück.

 

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB International III (3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L.)
RWB International IV (4. RWB Global Market GmbH & Co. KG)

jetzt bewerten

Quellen

bairdcapital.com

Foto: Diana Polekhina (von unsplash.com)