2,4 Millionen US-Dollar: Halbleiter aus China bringen guten Exit

Halbleiter sind als Schlüsselkomponenten vieler industrieller Anwendungen unverzichtbar. Der Exit eines sehr erfolgreichen Produzenten aus China bringt RWB Anlegern einen Millionen-Rückfluss.

18 Bewertungen

Sie sind klein und sehr begehrt: Halbleiter sind aus der modernen Welt kaum mehr wegzudenken. Besonders während der Covid-19-Krise und den damit verbundenen Lieferengpässen war die Nachfrage extrem hoch, denn die kleinen Chips befinden sich in fast jedem elektronischem Gerät. Ob für Smartphone-Kameras oder als Bestandteil des intelligenten Fahrens – Halbleiter kommen immer da zum Einsatz, wo es Elektronik gibt und Signale per Strom zuverlässig weitergeleitet werden müssen.

Über die Fonds* RWB China III sowie RWB International III, IV und V waren RWB Anleger an einem chinesischen Halbleiter-Produzenten beteiligt. Das Besondere: Die von dem Unternehmen produzierten Chips halten auch extremen Temperaturen von - 40 bis + 125 Grad Stand. Nun wurde das Unternehmen erfolgreich verkauft. Die Anteile erzielten einen Gesamtrückfluss von etwa 2,4 Millionen US-Dollar.

 

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB China III (RWB Special Market GmbH & Co. China III KG i.L.)
RWB International III (3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L.)
RWB International IV (4. RWB Global Market GmbH & Co. KG)
RWB International V (5. RWB Global Market GmbH & Co. geschlossene Investment-KG)

jetzt bewerten

Quellen

Foto: christian-wiediger (von unsplash.com)