Neuer Exit: Indische Apotheken-Kette MedPlus verkauft

Die MedPlus-Gruppe vereint tausende Apotheken, Drogerien und Kliniken im südlichen Indien. Der Verkauf lohnt sich besonders für einen der RWB Fonds.

29 Bewertungen

Gangadi Madhukar Reddy hat im Jahr 2006 eine Vision: Er möchte eine Apothekenmarke aufbauen, der man vertrauen kann. Diese soll echte Medikamente schneller zum Kunden bringen, z.B. indem die Lieferkette durch ausgefeilte Technologie effizienter gestaltet wird. Heute, nicht mal 20 Jahre später, hat die MedPlus-Gruppe über 3820 Filialen in 552 Städten, verteilt über 10 indische Staaten.

Neben den vertreibenden Filialen bietet die Apotheken-Gruppe aber auch die Herstellung von Medikamenten auf Bestellung an. Außerdem gehören mittlerweile Drogerieprodukte und Diagnosezentren zur Marke. Übrigens: Als besonderes Highlight der ganzheitlichen Vermarktungsstrategie bietet die MedPlus-Gruppe die Bestellung von Medikamenten sogar via What´s App an.

Über den Private-Equity-Fondsmanager Peepul kam es nun zum Verkauf. Der Fonds* RWB India I erhält insgesamt 570.000 US-Dollar.

 

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB India I (RWB Special Market GmbH & Co. India I KG i.L.)

jetzt bewerten

Quellen

peepulcapital.com

Foto: mariano-baraldi (von unsplash.com)

Bitte beachten Sie, dass der Vertrieb von Publikumsfonds jederzeit eingestellt bzw. widerrufen werden kann. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache finden Sie unter https://www.rwb-vorsorge.at/rechtliche-hinweise.