Neuer Millionen-Rückfluss: Hochwertige Schmier- und Spezialstoffe

Esmax produziert u.a. synthetische Schmierstoffe für zahlreiche Anwendungen. Kürzlich wurde das Unternehmen verkauft. 1,2 Mio. US-Dollar fließen an RWB Fonds zurück.

25 Bewertungen

Wenn in Fahrzeugen oder Maschinen Teile in einander gehen bzw. aneinander reiben, werden Schmierstoffe benötigt. Das kennen viele vom eigenen Auto, trifft aber genauso auf große Produktionsanlagen in der Industrie zu. Seit einigen Jahren geht bei diesen Stoffen der Trend von der Mineralölbasis auf synthetische Öle. Für sie muss einerseits kein Rohöl aus der Erde gepumpt werden. Außerdem verhalten sie sich unter extremen Bedingungen – z.B. sehr niedrige oder sehr hohe Temperaturen – stabiler und können individueller auf anspruchsvolle Anwendungen angepasst werden.

In Chile produziert das Unternehmen Esmax solche hochwertigen Schmierstoffe und beliefert neben der Industrie u.a. auch Unternehmen aus den Branchen Chemie, Aquakultur, Forstwirtschaft und Landwirtschaft.

Bis vor kurzem gehörte Esmax über den Private-Equity-Manager Southern Cross zum RWB Portfolio. Nun gelang der Exit, der etwa 1,2 Millionen US-Dollar für die Fonds RWB International III, IV und V erlöste.

 

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB International III (3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L.)
RWB International IV (4. RWB Global Market GmbH & Co. KG)
RWB International V (5. RWB Global Market GmbH & Co. geschlossene Investment-KG)

jetzt bewerten

Quellen

pitchbook.com

Foto: fulvio-ciccolo (von unsplash.com)